Newsletter abonnieren
  • YouTube Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • Instagram

©2020 Forschungszentrum für Bewusstsein GmbH.

Mit Liebe erstellt und gepflegt von uns selbst.

Unser herzlicher Dank geht an WIX, Pixabay und Canva.

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen

I. Allgemeine Bestimmungen

  1. Mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen wollen wir sicherstellen, dass Deine Anmeldung und Teilnahme an unseren Veranstaltungen nach klaren und transparenten Abläufen passiert. Damit wollen wir Missverständnisse vermeiden und Dir einen möglichst unbürokratischen Besuch unserer Veranstaltungen ermöglichen. Aus diesen Gründen können wir Deine eigenen Vertragsbedingungen nicht akzeptieren und widersprechen diesen ausdrücklich, es sei denn, wir haben deren Geltung schriftlich zugestimmt.


  2. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle unsere Leistungen im Rahmen von Workshops, Vorträgen, Ausbildungen, Schulungen und Kursen (im Folgenden "Veranstaltungen" genannt) für Verbraucher, Unternehmer und juristische Personen des öffentlichen Rechts.

II. Anmeldung und Vertragsabschluss

  1. Du kannst Dich schriftlich auf unserer Homepage per Onlineformular für unsere Veranstaltungen anmelden. Teil der Anmeldung ist die Online-Bezahlung der Teilnahmegebühr der gebuchten Veranstaltung über einen Bezahldienst.

  2. Ein Vertrag und somit die Berechtigung zur Teilnahme an der von Dir gewählten Veranstaltung kommt erst durch Deine vollständige Bezahlung der Teilnahmegebühr zustande. Deren Höhe wird zur jeweiligen Veranstaltung auf unserer Homepage www.fz-bewusstsein.net veröffentlicht. Während der von Dir gebuchten Veranstaltung ist für Dein leibliches Wohl gesorgt. Die Seminarpauschale ist in der Teilnahmegebühr inkludiert. In der Gebühr nicht inbegriffen sind Deine Reisekosten zum und vom Veranstaltungsort sowie die Aufwendungen für Verpflegung ausserhalb der besuchten Veranstaltung und etwaige Übernachtungen. Teilnahmegebühren verstehen sich inklusive der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer.

III. Art und Umfang der Leistung

  1. Welche Leistungen vertraglich vereinbart sind, ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung der jeweiligen Veranstaltung auf unserer Homepage unter www.fz-bewusstsein.net. Um Dir das Bestmögliche durch unsere Veranstaltungen bieten zu können, arbeiten wir im Hintergrund ständig an Verbesserungen, sodass Abweichungen von Leistungsbeschreibungen durchaus möglich und erwünscht sind. Sie stellen den Übergang zur nächsten Generation der jeweiligen Veranstaltung dar.

  2. Im Bedarfsfall sind wir berechtigt, die für eine Veranstaltung vorgesehenen Referenten durch eine oder zwei andere Personen zu ersetzen, die hinsichtlich des angekündigten Themas gleich qualifiziert sind.

IV. Stornierung

  1. Solltest Du aus irgendeinem Grund an der von Dir gebuchten Veranstaltung nicht teilnehmen können, räumen wir Dir die Möglichkeit ein, bis zum Ablauf des Tages vor der Veranstaltung schriftlich die Buchung zu stornieren. In diesem Fall berechnen wir Dir eine Stornogebühr von € 100,— inkl. USt, womit alle entstandenen Kosten und der Aufwand der Bearbeitung pauschal abgegolten sind.

  2. Anstatt Deine Buchung zu stornieren, kannst Du uns gerne auch schriftlich einen Ersatzteilnehmer benennen, der die gebuchte Veranstaltung an Deiner Stelle besucht. In diesem Fall bleibt Deine Buchung aufrecht, es ändert sich nur der Name des Teilnahmeberechtigten. Die Übernahme der Kosten der gebuchten Veranstaltung bitten wir Dich, mit Deinem Ersatzteilnehmer zu klären.

  3. Die Stornierung bzw. die Nennung eines Ersatzteilnehmers (Vor- und Zuname, Geburtsdatum) kannst Du per Brief, e-Mail oder über unser Kontaktformular auf unserer Homepage schriftlich erklären. Damit Du eine gültige Stornierung bzw. Nennung eines Ersatzteilnehmers durchführen kannst, hat das Schreiben spätestens um 24 Uhr des Tages vor der gebuchten Veranstaltung bei uns einzulangen.

  4. Langt die Stornierung der Buchung bzw. die Benennung eines Ersatzteilnehmers erst am Tag der gebuchten Veranstaltung bei uns ein oder wird an uns überhaupt kein Schreiben übermittelt, ist der volle Veranstaltungspreis zu bezahlen.

V. Absage von Veranstaltungen

 

  1. Wir müssen uns leider vorbehalten, eine Veranstaltung aus wichtigen, von uns nicht zu vertretenden Gründen (z. B. plötzliche Erkrankung des Referenten, höhere Gewalt) kurzfristig abzusagen oder zu verschieben. Die Absage einer Veranstaltung wegen zu geringer Teilnehmerzahl hat bis spätestens 10 Tage vor dem geplanten Veranstaltungstermin zu erfolgen. Im Falle einer Absage oder Verschiebung einer Veranstaltung werden wir Dich selbstverständlich unverzüglich informieren. Ebenso erstatten wir die Teilnahmegebühr umgehend zurück.

  2. Weitergehende Haftungs- und Schadenersatzansprüche aufgrund einer abgesagten oder verschobenen Veranstaltung sind, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit unsererseits vorliegt, ausgeschlossen.

 

VI. Voraussetzungen für und Ablehnung von Teilnehmern

 

  1. Für die Teilnahme an unseren Veranstaltungen setzen wir voraus, dass Du Dich in einem stabilen psychischen und physischen Zustand befindest. Der Erfolg der von Dir gebuchten Veranstaltung hängt davon ab, wie sehr Du Dich auf die während der Veranstaltung laufenden Prozesse einläßt. Unsere Veranstaltungen sind auf Veränderung des Bewusstseins ausgerichtet, sodass Dein Wollen und Tun in Eigenverantwortung Voraussetzung für eine erfolgreiche Teilnahme sind.

  2. Wir behalten uns vor, die Buchung einer Veranstaltung ohne Angabe von Gründen abzulehnen. In diesem Fall werden die bezahlten Teilnahmegebühren umgehend vollständig zurückerstattet.

VII. Urheberrechte

 

  1. Wie Du Dir vorstellen kannst, steckt hinter der Gestaltung unserer Veranstaltungen sehr viel Arbeit. Bitte beachte, dass die Präsentationen im Rahmen der Veranstaltungen und die Veranstaltungsunterlagen  urheberrechtlich geschützt sind. Die Durchführung von Video- und Audioaufnahmen, die Vervielfältigung derselben sowie von Veranstaltungsunterlagen und deren Weitergabe an Dritte oder sonstige gewerbliche oder nicht-gewerbliche Nutzung ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung von uns zulässig.

 

VIII. Haftung

 

  1. Für die jeweilige Veranstaltung werden von uns die qualifiziertesten Referenten eingesetzt. Trotzdem können wir für die Korrektheit und Vollständigkeit der Veranstaltungsinhalte, der Veranstaltungsunterlagen sowie der Erreichung deines persönlich angestrebten Veranstaltungszieles keine Haftung übernehmen. Ebenso nicht für etwaige Folgeschäden, die aus fehlerhaften und/oder unvollständigen Veranstaltungsinhalten entstehen könnten.

  2. Unsere Haftung ist auf Vorsatz, grobe Fahrlässigkeit und die Verletzung vertragswesentlicher Pflichten beschränkt.

  3. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die angebotenen Veranstaltungen kein Ersatz für medizinische, psychologische oder psychotherapeutische Diagnosen und Behandlungen sind.

IX. Datenschutz

 

  1. Die Speicherung und Verarbeitung Deiner Kundendaten durch uns bzw. von uns beauftragten neutralen Dienstleistern erfolgt unter strikter Beachtung der datenschutzrechtlichen Regelungen (DSG, DSGVO).

  2. Von Deinen an uns übermittelten Daten werden Dein Name, Wohnadresse, Telefonnummer, e-Mail Adresse, Geburtsdatum und Nationalität zu Abwicklungs- und Abrechnungszwecken verwendet und gespeichert. Zusätzlich möchten wir Dir Informationen über unsere weiteren Veranstaltungen oder Vorhaben elektronisch übermitteln. Gerne kannst Du der Verwendung Deiner Daten für diese Werbezwecke widersprechen, indem Du uns dies bitte per e-Mail an office@fz-bewusstsein.net mitteilst. 

 

X. Schweigepflicht

  1. Wir verpflichten uns und unsere Referenten, keine persönlichen Details, die im Verlauf der Teilnahme an den Veranstaltungen bekannt werden, nach außen zu tragen und Stillschweigen über sämtliche persönlichen Aussagen der Teilnehmer während unserer Veranstaltungen zu bewahren.

  2. Damit die persönliche Sphäre eines jeden Teilnehmers gewahrt werden kann, vereinbaren wir mit Dir, dass auch Du über alle persönlichen Details der anderen Teilnehmer, die Dir während der Veranstaltung bekannt werden, Stillschweigen bewahrst.

XI. Salvatorische Klausel

  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen in ihren übrigen Teilen bestehen. Änderungen oder Ergänzungen dieser Bedingungen bedürfen der Schriftform, das gilt auch für das Abgehen vom Erfordernis der Schriftform.

 

XII. Anwendbares Recht

  1. Für sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen Dir und uns gilt österreichisches Recht.

  2. Bist Du Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag das Handelsgericht Wien.