Die Wahrheit über diese Welt.

Es ist an der Zeit, sich von dieser Welt zu lösen. Innen und Außen.

Die Wahrheit im Hintergrund und

die Schleier der Illusion.

Auf dieser Welt gibt es so viele Wahrheiten wie es Menschen gibt.

Im Hintergrund aber gibt es nur eine einzige Wahrheit. Das, was wir hier als Realität empfinden und alles, was wir meinen, über uns zu wissen und was wir glauben zu sein - all das ist Teil einer Art Illusionsblase und hat mit der eigentlichen Wahrheit, mit unserem eigentlichen Wesen, mit unserem wahren Sein nicht viel gemein.

Die Wahrheit ist die Liebe. Die Wahrheit ist, dass wir große, höchst mächtige und lichtvolle geistige Wesen sind, die in einem materiellen Körper hier auf dieser sehr dichten und eingeschränkten Erfahrungsebene Erfahrungen außerhalb der Liebe machen. Damit das geht - damit ein solches Wesen überhaupt in der Lage ist, sich so weit "hinab" zu begeben in eine so dichte Schwingungsfrequenz - haben wir den Stempel dieser Welt tief in uns aufgenommen und unser wahres Wesen vergessen. Die Schleier der Illuison existieren sowohl in uns selbst und sind um uns herum aufgebaut wie auch um uns als Menschheit insgesamt. Das Kollektiv unterliegt also ebenfalls mächtigen Illusionen, die dafür sorgen, dass wir "die Spielregeln" nicht mehr kennen, die hier gelten und uns so auf einem kollektiven "Irrweg" befinden. Unsere Arbeit zielt darauf ab, dem Einzelnen einen Weg zu bereiten, sich der eigenen Schleier zu entledigen. Auf diese Weise wird der kollektive Schleier durchlässiger, löchriger, und die Wahrheit dahinter wird sich immer mehr zeigen können.

Der Faktor Zeit.

Dabei gibt es einen nicht unerhebichen Faktor, der maßgeblich unsere Arbeit mit definiert und der dafür verantwortlich ist, dass wir ununterbrochen daran arbeiten, unsere Prozesse immer weiter zu komprimieren und zusammen zu fassen: Dieser Faktor ist die Zeit. Jedem dürfte in diversen Bereichen seines Lebens und des Lebens auf diesem Planeten aufgefallen sein, dass es so nicht weiter geht und schnellstens andere Lösungen und andere Wege gegangen werden müssen. Es ist ebenfalls hinlänglich bekannt, dass das Schrauben an einzelnen Bereichen der Wirtschaft, der Politik einzelner Länder etc. absolut nicht ausreichen wird. Wir brauchen einen kompletten Wandel. Einen Wandel, der aber nicht von den Mächtigen dieser Welt vollzogen werden kann und wird. Der Wandel beginnt beim einzelnen Menschen. Und viele einzelne Menschen wandeln die Welt. Jeder Mensch, der sein Bewusstsein befreit und sich aus dem kollektiven Erschaffungsprozess dieser Welt herausnimmt, erleichtert den Prozess. Jeder Mensch, der seine eigenen Schleier der Illuison ablegt und sich auf die Liebe ausrichtet, der sein Bewusstsein wieder so aufstellt, dass es seinem wahren Wesen entspricht, der durchbricht den kollektiven Schleier und trägt dazu bei, dass dieser Schleier durchlässiger wird. Je mehr Löcher der Schleier hat, desto schneller geht der Zersetzungsprozess dieser Erfahrungsebene vonstatten und desto schneller erreichen wir den dringend benötigten Wandel.

Unser Weg ist nicht der einzige. Aber er ist der schnellste. Und es geht jetzt schnell und muss jetzt schnell gehen.

Wer bist Du? Was ist das für eine Welt, in der Du lebst? Worum geht es im Leben, worum geht es hier bei unserer Arbeit? Die Hintergründe der Bewusstseinsforschung und das, was wir im Laufe unserer Arbeit lernen und erkennen durften, haben wir auf dieser Seite dargestellt. Was hat der Faktor Zeit mit der Illusionsblase zu tun und warum ist es uns so wichtig, möglichst viele Menschen zu erreichen?

Die Stufen der Entwicklung,

der Weg in die Freiheit.

Wenn wir hier von Weg sprechen, vom Einzelnen und vom Glück, der Erfüllung, der emotionalen Stabilität, der Liebe im Leben - dann ist das das Eine, und es ist wunderschön und wichtig und erfreut uns zutiefst, dass wir dieses Leben führen können und alles nötige weiter geben dürfen. Es geht aber nicht nur um das persönliche Glück. Für niemanden von uns. Wir müssen uns darüber bewusst werden, dass wir nur über die Entwicklung von Vielen, nur über die Befreiung von Vielen, nur über das Aufwachen von Vielen aus dem Illuisonsschlaf die Blase der Illuison vollständig verlassen und eine neue Welt erschaffen können.

Auf dem Bild siehst Du verschiedene Entwicklungsstufen des Bewusstseins eines Menschen. Unten siehst Du den Menschen, wie er bisher hier gelebt hat. Er hat jede Menge Ballast und Gepäck, überall Anknüpfungspunkte, Verstrickungen und Verbindungen zu dieser Erfahrungsebene und anderen Menschen. Sein Bewusstsein ist schwer und fast vollständig von dieser Welt geprägt. Er trägt den Stempel dieser Erfahrungsebene und ist sich seiner wahren Größe nicht oder nur sehr eingeschränkt bewusst. Diese Daseinsform des Menschen ist eine aussterbende Art.

Darüber siehst Du eine Art Übergangsform der Entwicklung. Dieser Mensch hat sein Bewusstsein von allem Ballast und dem Stempel dieser Welt befreit, und er hat bereits an seiner inneren Wahrheit "geschnuppert". Er hat eine Ahnung davon bekommen, dass es außerhalb der Illusionsblase keine Trennung von Innen und Außen mehr gibt - dass die eigentliche Wahrheit mit seiner inneren Wahrheit identisch ist. Diese Übergangsform ist flexibel dehnbar - und sie strebt von sich aus nach dem Höchstmöglichen. Die sie noch umgebenden Schleier werden immer weiter zurück gezogen, und die Gestaltungsfreiheit ausgebaut.

Darüber siehst Du nun das freie Wesen Mensch in seinem Sein ohne Einschränkungen und Begrenzungen. Es ist expandierend, und es weitet und entwickelt sich ständig weiter. Diesem Wesen ist seine Wahrheit und sein Sein voll bewusst. Es ist Schöpfer, es ist Liebe, alles ist möglich. Dieses Wesen wirkt und schafft rein aus der Liebe heraus - und es ist zu buchstäblich allem in der Lage.

Es geht um das WIE,

es geht um eine Entscheidung.

Die Ausgangssituation ist die: Jeder einzelne Mensch ist in sich verstrickt mit seinem emotionalen "Kuddelmuddel", mit tausenden anderen Menschen verbunden und insgesamt tief eingesponnen in diese Erfahrungsebene. Drum herum sind alle möglichen Rahmen, Schleier, Vorgaben und Programmierungen gesetzt, die alles im Sinne einer 3D-Welt zusammen halten - einer Welt, die dazu geschaffen ist, außerhalb der Liebe zu existieren. Damit so eine Welt überhaupt eine gewisse Zeit lang stabil bleiben kann, braucht sie all das. Die Schleier stabilisieren diese Welt. Und sie sorgen gleichzeitig dafür, dass sie sich selbst zerstört. Denn nichts in diesem Universum kann dauerhaft außerhalb von Liebe existieren. Wir haben nun die Wahl. Entweder lernen wir, die Schleier zu durchbrechen und selbst stabil zu sein - lernen, uns mit unserem wahren Wesen wieder zu verschmelzen und erheben uns über diese Welt. Oder wir bewegen uns nicht, bleiben in der Blase und zerbrechen mit und an ihr. Das ist eine Entscheidung, die nur jeder Einzelne für sich treffen kann und wird. Ist die Entscheidung getroffen, ist der Weg einer der Einfachsten, den Du je gegangen bist. Es ist der Weg nach Hause. Es ist der Weg in Dich hinein. Es ist der Weg in tiefen inneren Frieden, in inneres Glück, in Dein Herz hinein. Es ist kein Zauberwerk, es ist kein Weg für einige Wenige. Es ist ein Weg für jeden von uns, für jeden Menschen. Ein Weg der Heilung, der Erinnerung, des Einswerdens.

Sprossen der Leiter.

Im Folgenden möchten wir Dir die einzelnen Sprossen kurz und bündig zusammenfassen. Mach Dir bewusst, dass es jetzt nicht mehr um das Zögern oder das Anbinden an Schwere und Zweifel geht. Folge Deinem Herzen - fass Dir ein Herz - und tu das, was Du schon immer willst und gesucht hast: Geh einen konkreten Weg, der Dich ganz fokussiert und punktgenau dahin bringt, wo Du sein willst. In Dir Zuhause. Und gleichzeitig ein durch sein pures Sein verwandelndes Teil eines Ganzen. Sei gewiss, dass es reine Freude ist, diesen Weg zu gehen. Dass es leicht geht und dass Du ihn nicht alleine gehen wirst.

1. Ablegen von allem, was außerhalb von Liebe entstanden ist:

Die Grundbereinigung.

2. Ablegen von allen Anbindungen an diese Erfahrungsebene

und diese Welt.

3. Loslösen von dieser Welt. Austritt aus der Illusionsblase.

4. Ablegen aller Illusionen und vollständige Reife.

5. Umbau des Bewusstseins, Annehmen der wahren Größe und Schöpfermacht.

6. Wirke durch Dein Sein.

Du bist damit Teil einer neuen Welt und einer weit höheren Ebene, und Dein Übergang wird leicht und friedlich sein. Dein Körper wird auf den Übergang bestens vorbereitet sein. Und er wird geschehen - sobald er kollektiv möglich ist.

Es braucht ganz Viele, um eine neue Welt zu erschaffen. Es braucht DICH.

Newsletter abonnieren
  • YouTube Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • Instagram

©2020 Forschungszentrum für Bewusstsein GmbH.

Mit Liebe erstellt und gepflegt von uns selbst.

Unser herzlicher Dank geht an WIX, Pixabay und Canva.